Blog

Fakten zur cannabisölernährung

Hanföl ist ein exquisites Öl mit köstlich nussigem Geschmack und dem besten Fettsäuremuster aller Speiseöle. Die lebenswichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren liegen im Hanföl im optimalen Verhältnis von eins zu drei vor. Auch findet sich im Hanföl die seltene und entzündungshemmende THC Öl: Test & Empfehlungen (02/20) | SUPPLEMENTBIBEL Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema THC Öl Wie lange ist THC Öl haltbar? Bei kühler und dunkler Lagerung kann das Cannabis-Öl in der ungeöffneten Flasche bis zu einem Jahr haltbar sein. Nach öffnen der Flasche sollte es in 1-2 Monaten aufgebraucht werden. Was Du über Nährstoffbrand bei Cannabis wissen musst

CBD Cannabisöl – Fakten, Wirkung und Infos zu natürlichem Hanföl. Cannabis als Heilpflanze. Cannabis hat in vielen Kulturen schon eine lange Tradition als Heilpflanze. So war den Chinesen und Ägyptern Cannabis schon vor vielen Jahren bekannt und wurde dort auch in der Volksmedizin eingesetzt. Die Haupteinsatzgebiete waren als

THC Öl: Test & Empfehlungen (02/20) | SUPPLEMENTBIBEL Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema THC Öl Wie lange ist THC Öl haltbar? Bei kühler und dunkler Lagerung kann das Cannabis-Öl in der ungeöffneten Flasche bis zu einem Jahr haltbar sein. Nach öffnen der Flasche sollte es in 1-2 Monaten aufgebraucht werden.

Einsatz von Hanf in Lebensmitteln kann gesundheitlich problematisch sein 26/1997, 22.10.1997. BgVV empfiehlt Begrenzung der täglichen Aufnahme an Tetrahydrocannabinol

Mein Ekzem wurde auch besser, da es sehr mit Stress in Verbindung steht. Wenn ich unter Druck stehe, fange ich normalerweise an, mich zu kratzen. Das gleiche gilt bei den Allergien. Die neue Cannabis-Kapsel wirkt so stark, dass sie jedes Ich vermute – aus gewichtigem Grund – daß die meisten Menschen, die Schmerzmittel nehmen, ihre Schmerzen auf noch viel natürlichere Weise loswerden oder verringern könnten: Mit der in ihnen potenziell verfügbaren Placebo- / Seelen-Energie, die die Kraft der Liebe und Freude ist, die Kraft der (Selbst-)Heilung und des Friedens – die LEBENS-Energie.

Der Grund, warum Eskimos und Japaner wesentlich seltener an Herz-Kreislauferkrankungen leiden als Europäer, liegt vermutlich in der Ernährungsweise. Durch ihre fischreiche Kost nehmen diese Bevölkerungsgruppen nämlich wesentlich mehr Omega-3-Fettsäuren zu sich und schützen so ihr Herz. Wer es diesen Menschen gleichtun will, muss jedoch nicht jeden Tag Fisch auf die Speisekarte setzen.

Der DHV verfolgt intensiv die drogenpolitische Entwicklung in Deutschland, und steht mit vielen Akteuren im Kontakt. Hier sammeln wir aktuelle Berichte über den Stand der Debatte im deutschsprachigen Raum. Cannabis: Das passiert wirklich, wenn man Gras legalisiert - WELT Dabei wurden Daten aus dem ersten Jahr der Legalisierung ausgewertet, wie die Kollegen von "vox.com" berichten. Das Fazit: Alles halb so wild.